Ordinariat und Caritas stärken Kinderschutz in Kitas

Drucken E-Mail
Neue Arbeitshilfe unterstützt Kindertageseinrichtungen bei der Erarbeitung von Schutzkonzepten

Freiburg (cpi). Das Erzbischöfliche Ordinariat und der Diözesan-Caritasverband Freiburg stärken den Schutz von Kindern vor Grenzverletzungen, Übergriffen und Missbrauch in den katholischen Kindertageseinrichtungen. Die Fachberatung im Diözesan-Caritasverband hat dafür eine umfangreiche Arbeitshilfe entwickelt, die Trägerverantwortliche und Fachkräfte darin unterstützt, für jede Kita ein spezifisches Schutzkonzept eigenständig zu erarbeiten. Zur Entwicklung eines solchen institutionellen Schutzkonzepts sind alle kirchlichen Einrichtungen in der Erzdiözese Freiburg verpflichtet. „Die Arbeitshilfe ist eine praxisnahe und hilfreiche Unterstützung, die Präventionsordnung und damit die Einführung beziehungsweise Weiterentwicklung des Schutzkonzepts in der jeweiligen Kita umzusetzen“, so Barbara Remmlinger, die Leiterin des Referats Kindertageseinrichtungen und frühkindliche Bildung im Erzbischöflichen Ordinariat.

Der Ordner „Kinderschutz“, der zusammen mit Mustervorlagen in diesen Tagen allen 1.002 Kitas in der Erzdiözese Freiburg zugestellt wird, informiert über Grundlagen des Kinderschutzes und bündelt gesetzliche und kirchliche Vorgaben. Zudem enthält er Hinweise auf Informations- und Handlungspflichten sowie auf das Verfahren, wenn ein Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls vorliegt. „Auch in den Kindertageseinrichtungen ist der Schutz der anvertrauten Menschen ein zentrales Thema und eine Querschnittsaufgabe, die sich durch alle Ebenen des täglichen Miteinanders zieht“,  betont Regina Kebekus, zuständige Referatsleiterin beim Diözesan-Caritasverband. Mit der Arbeitshilfe, die in Abstimmung mit dem Präventionsbeauftragten der Erzdiözese entwickelt wurde, bekämen die katholischen Kitas nun ein wirksames Instrument an die Hand, um die Sicherheit und Unversehrtheit der Kinder in den Einrichtungen konzeptionell zu verankern. Das neu entwickelte Papier wurde von der Erzdiözese Freiburg finanziert. Es ist Bestandteil von Quintessenz, dem System zur Weiterentwicklung der Qualität in den katholischen Kitas in der Erzdiözese Freiburg.

Sabine Wisser
Assistenz
Stabsstelle Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V.
Tel. 0761 8974109
Fax 0761 8974-388  
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67