Corona-Virus: Einsatz des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg weitet sich aus

Drucken E-Mail
Seit dem 29. 2. 2020 sind zahlreiche Helferinnen und Helfer des DRK an verschiedenen Orten im Landesgebiet aktiv. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt bei der Unterstützung von Notfallaufnahmen und Coronavirus-Testeinrichtungen.

„Wir haben den Einsatzstab des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg nunmehr rund um die Uhr im Betrieb, um ein koordiniertes Vorgehen bei den Hilfeleistungen und Anfragen von Behörden, Einrichtungen und eigenen DRK-Stellen sicherzustellen. Der Schutz unserer Helferinnen und Helfer hat dabei höchste Priorität.“ sagt Jürgen Wiesbeck, Leiter des Einsatzstabes.
Es ist damit zu rechnen, dass sich der Einsatz im Zuge der Rückkehrer aus den Schulferien ausweitet.
„Wir haben die Lage im Blick und stellen uns auf weitere Einsätze ein. Dabei hilft uns natürlich auch der aktive Austausch mit anderen DRK-Landesverbänden“, so Wiesbeck weiter.

Der LV-Baden-Württemberg betreibt bereits seit mehr als einer Woche eine Quarantäneeinrichtung für 15 China-Rückkehrer in Kirchheim unter Teck.


Udo Bangerter
Pressesprecher - Leiter Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
DRK-Landesverband
Baden-Württemberg e.V.
Badstraße 39-41
70372 Stuttgart


Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67