Doppelhaushalt 2020/2021: PARITÄTISCHER fordert dynamisierte Finanzierung der Sozialpsychiatrischen Dienste im Land

Drucken E-Mail
Stuttgart 21.11.2019   Anlässlich der laufenden Verhandlungen für den Doppelhaushalt 2020/2021 fordert der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg, dass eine dynamisierte Finanzierung bereits im Doppelhaushaltjahr 2020/2021 berücksichtigt wird. Der derzeit im Doppelhaushalt eingestellte Festbetrag in Höhe von 8 Millionen Euro reiche bei Weitem nicht aus, um die Versorgungsituation für Menschen mit einer psychischen Erkrankung im Land zu sichern. Besonders dramatisch stehe es um die Grundversorgung in den Stadt- und Landkreisen.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den sozialpsychiatrischen Diensten sind am absoluten Limit“, erklärt Sven Reutner, Experte für Sozialpsychiatrie beim PARITÄTISCHEN Baden-Württemberg. „Nach aktuellen Zahlen der freiwilligen Dokumentation Sozialpsychiatrischer Dienste der Liga der freien Wohlfahrtspflege kommen bei der Betreuung auf eine Vollzeitstelle 131 Klient*innen. Ein Großteil davon wird im Rahmen der Grundversorgung unterstützt und ist auf eine kontinuierliche Betreuung und Begleitung angewiesen“, sagt Reutner. Aber die Personalressourcen reichten nicht aus, um den Bedarf zu decken. Termine könnten nur in größeren zeitlichen Abständen angeboten werden und Neuanfragen nicht immer zeitnah bedient werden, so Reutner weiter. „Es kann nicht politischer Wille sein, dass Einsparungen im Haushalt auf Kosten der ambulanten Versorgung psychisch kranker Menschen gehen.“

Der PARITÄTISCHE Baden-Württemberg fordert das Land auf, die im Haushalt 2020/2021 vorgesehenen Mittel für sozialpsychiatrische Dienste in Höhe von 4 Millionen Euro durch eine Dynamisierung an die Kostensteigerungen anzupassen . 


Hina Marquart M.A.
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
DER PARITÄTISCHE Baden-Württemberg
Hauptstr. 28
70563 Stuttgart
Tel. 0711/2155-207
mobil: 0172/7148625
Fax 0711/2155-215
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.paritaet-bw.de



Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67