Kirche entwickelt psychologisches Beratungsangebot

Drucken E-Mail
Betroffene berichten von hohem Bedarf

Drei Jahre lang haben Kirche und Diakonie psychologische Beratungsangebote speziell für altgewordene Menschen und für ihre Angehörigen entwickelt und finanziert. Das Ergebnis: Bei Betroffenen, Angehörigen und Pflegeeinrichtungen besteht großer Bedarf. Und: es gibt Lösungen.

An den Projekt-Standorten in Lörrach und Freiburg wurde gezeigt, dass Zugänge auch zu hochaltrigen Menschen möglich sind und die entwickelten Angebote sowohl alten Menschen als auch Angehörigen helfen. Mit vergleichsweise geringem Aufwand könnte in ganz Baden-Württemberg unter Nutzung bestehender kirchlicher Strukturen diese Hilfe verankert werden. Was fehlt, ist eine verlässliche Finanzierungszusage. Kirche und Diakonie appellieren deshalb an die Fürsorgepflicht des Landes.

Zum Abschluss des Projekts „Was ich im Herzen trage“ möchten wir Sie informieren über Ergebnisse und Perspektiven. Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am

Montag, den 18. November 2019, 12:30 Uhr
Paul-Gerhardt-Kirche (Stephanienbad)
Breite Straße 49 a, 76135 Karlsruhe

Ihre Gesprächspartner sind:
  • Renate Kramp, pflegte ihren Mann zuhause, jetzt im Pflegeheim
  • Doris Erbacher, begleitete Pflege und Sterbeprozess ihres Mannes
  • Stefan Günther, Diakonie Lörrach, Leiter Psychologische Beratungsstelle
  • Ursula Bank, Projektleitung
Einsamkeit, Sinnkrisen und psychische Belastungen haben massive Auswirkungen auf Betroffene und ihre Angehörigen. Seelische Krisen im Alter sind aber bislang nicht im öffentlichen Fokus.

Wir freuen uns deshalb sehr, zu diesem Thema mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

DOWNLOAD PROGRAMM


Mehr Informationen
Kontakt:
Christian Könemann  |  Pressesprecher  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (721) 9349 – 248  |  Telefax +49 (721) 93496 – 248  |  Mobil    +49 (172) 7319 935





Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67