Einladung zum Pressegespräch

Drucken E-Mail
Die größte Spendenaktion der Diakonie in Baden startet in diesem Jahr in Wertheim. Im Vorfeld dazu laden wir Sie herzlich ein zu einem Pressegespräch,

übermorgen (Donnerstag), 27. Juni 2019 um 10:30 Uhr
Stiftshof, Mühlenstraße 3-5
97877 Wertheim

Ihre Gesprächspartner werden sein:
  • Wolfgang Pempe, Geschäftsführer Diakonisches Werk Main-Tauber-Kreis
  • Nadine Noack, stellv. Leiterin evangelische Kita Bestenheid (Wertheim)
  • Jasmin Zirkenbach, Mutter von fünf Kindern
  • Pfr. Volker Erbacher, Diakonisches Werk Baden, Verantwortlicher für die Woche der Diakonie

Fehlender Wohnraum und Fachkräftemangel sind auch in Wertheim unübersehbare Probleme. Kindergärten spiegeln immer mehr gesellschaftliche Veränderungen. Welche Missstände stehen dahinter und warum sind das Themen für die Woche der Diakonie?

Am 29. Juni begrüßt die Diakonie in Wertheim ihre Gäste mit einem großen Bühnenprogramm, Polittalk und zahlreichen diakonischen Angeboten. Bei der Eröffnung wird Oberbürgermeister Markus Herrera Torrez Rede und Antwort stehen zu den sozialen Problemlagen Wertheims.

Die Eröffnung, zu der wir Sie ebenfalls herzlich einladen, beginnt am

Samstag, den 29. Juni 2019 um 9:30 Uhr
Historischer Marktplatz
97877 Wertheim

Neben Stationen zum Mitmachen und Ausprobieren, informieren Fotoboxen über Alltagsheld*innen. Daneben gibt es Essen und Trinken, einen Flohmarkt sowie natürlich viel Wissenswertes über die Arbeit der Diakonie in der Region. Mit Infoständen präsentieren sich die vielfältigen Angebote und Einrichtungen der Diakonie.

In der Woche der Diakonie wird in allen Kirchengemeinden Badens um Spenden geworben. Rund eine halbe Million Euro kommen so jedes Jahr zusammen. Die Spenden werden zum größten Teil in die Arbeit der Diakonie vor Ort investiert.

PROGRAMM - WOCHE DER DIAKONIE 2019

Mehr Informationen
Kontakt:
Christian Könemann  |  Pressesprecher  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (721) 9349 – 248  |  Telefax +49 (721) 93496 – 248  |  Mobil    +49 (172) 7319 935







Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67