Einladung zum Pressegespräch: Anlässlich 100-jährigen Jubiläums setzt Caritas Kinderarmut auf Tagesordnung

Drucken E-Mail
„Kinderarmut wohnt nebenan"
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,in Baden-Württemberg ist jedes 5. Kind von Armut bedroht. Diese Kinder haben zwar etwas zu essen. Aber arm zu sein bedeutet im Südwesten, nicht am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Viele dieser Kinder haben noch nie ihren Kindergeburtstag zuhause gefeiert. Beim Schulausflug sind sie nicht dabei. Ihre Chancen, einmal einen Beruf mit guten Aussichten ergreifen zu können, sind gering. Unsere Dienste und Einrichtungen machen bei ihrer täglichen Arbeit die bittere Erfahrung: Kinderarmut wohnt nebenan. Für die Caritas in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist dies ein unhaltbarer Zustand.

Die Caritas feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag. Dies nimmt sie zum Anlass, das Thema Kinderarmut auf ihre Tagesordnung zu setzen. Mit ihrer Initiative MACH DICH STARK will die Caritas Mitstreiter gewinnen, um gemeinsam der sich ausbreitenden Kinderarmut im Südwesten etwas entgegenzusetzen. Um dieses Vorhaben zu transportieren, hat die Caritas die Kampagne „Kinderarmut wohnt nebenan" aufgesetzt. Bei einem Pressegespräch möchten wir Ihnen unser Anliegen vorstellen, dazu laden wie Sie herzlich ein
 
am Dienstag, 20. März 2018 um 10.30 Uhr
im Konferenzraum
im Haus der Katholischen Kirche, Königstraße 7 in Stuttgart

In ganz Württemberg unterstützen 13 Kinderstiftungen die Idee von MACH DICH STARK. Sie fördern die Startchancen von Kindern und Jugendlichen aus armen Familien mit unterschiedlichen Projekten. Bei unserem Gespräch werden Sie das Vorleseprojekt „Lesewelten" der Kinderstiftung Ravensburg kennenlernen sowie das mehrfach ausgezeichnete Projekt „Grünfinder" der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller.

Ihre Gesprächspartner sind:
  • Pfarrer Oliver Merkelbach, Diözesancaritasdirektor Rottenburg-Stuttgart
  • Angelika Hipp Streicher, Fachleitung Kinderstiftung Ravensburg
  • Klaus Jerschkewitz, Vorleser im St. Andreas Kindergarten in Ravensburg
Im Anschluss an das Gespräch laden wir Sie dazu ein, sich mittels einer VR-Brille einen Eindruck von der Lebenssituation der Kinder zu verschaffen, die weniger Chancen haben.
Um besser planen zu können bitten wir um Ihre Anmeldung unter Telefon 0711/2633-1288 oder -1112. Gerne auch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns über Kommen,
mit freundlichen Grüßen
Eva-Maria Bolay

Herausgegeben vom
Caritasverband der Diözese
Rottenburg-Stuttgart e. V.
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Redaktion:
Eva-Maria Bolay
Telefon: 07 11/26 33-12 88
Telefax: 07 11/26 33-11 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Postfach 13 09 33, 70067 Stuttgart
Strombergstraße 11, 70188 Stuttgart
www.caritas-rottenburg-stuttgart.de

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67