Berufung des Landesbeirats für Integration

Drucken E-Mail

Berufung des Landesbeirats für Integration

Sehr geehrter Herr Minister Lucha,
wir wenden uns heute bezüglich des Landesbeirats für Integration an Sie. Im Partizipationsgesetz „Gesetz zur Verbesserung von Chancengerechtigkeit und Teilhabe in BadenWürttemberg“, dass der Landtag am 25. November 2015 beschlossen hat, soll laut § 9 die Landesregierung einen Landesbeirat für Integration berufen, der die Landesregierung in allen wesentlichen Fragen der Integrations- und Migrationspolitik berät. Dem Landesbeirat sollen neben Vertreterinnen oder Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kirchen oder öffentlich-rechtlichen Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften auch Vertreter der Liga Verbände angehören. Seit der Regierungsbildung für die 16. Wahlperiode des Landtags ist bisher keine Berufung dieses Gremiums erfolgt. Aus der Antwort Ihres Hauses auf eine Landtagsanfrage der FDP/DVP-Fraktion vom 30.11.2016 haben wir entnommen, dass eine Berufung der Mitglieder für das 1. Quartal 2017 vorgesehen war.

Die Liga der freien Wohlfahrtspflege bittet Sie, den Landesbeirat für Integration zeitnah zu berufen, um zu gewährleisten, dass die genannten Akteure mit ihrer langjährigen Erfahrung und umfassenden Kompetenzen im Bereich Integration bei der Gestaltung der baden-württembergischen Integrationspolitik mit einbezogen werden.

Für Rückfragen und ein Gespräch stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Reinhold Schimkowski

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67

© 2017 numBear