Von links: Referentinnen und Referenten der in der Suchthilfe tätigen Verbände in Baden -Württemberg in der Landesstelle für Suchtfragen: Martina Thrän, DW Baden; Manfred Geiger, BWAG Selbsthilfe- und Abstinenzverbände; Christian Heise, BWLV; Sonja Baur, AWO B, Wolfgang Indlekofer, AGJ, Eva Weiser, GF Landesstelle für Suchtfragen; Hans-Joachim Abstein, AGJ; Vorsitzender der Landesstelle für Suchtfragen; Renate Bock, CV R/S, Oliver Kaiser, Paritätischer, Stv. Vorsitzender der Landesstelle, Birgit Wieland, DWW
Von links: Referentinnen und Referenten der in der Suchthilfe tätigen Verbände in Baden -Württemberg in der Landesstelle für Suchtfragen: Martina Thrän, DW Baden; Manfred Geiger, BWAG Selbsthilfe- und Abstinenzverbände; Christian Heise, BWLV; Sonja Baur, AWO B, Wolfgang Indlekofer, AGJ, Eva Weiser, GF Landesstelle für Suchtfragen; Hans-Joachim Abstein, AGJ; Vorsitzender der Landesstelle für Suchtfragen; Renate Bock, CV R/S, Oliver Kaiser, Paritätischer, Stv. Vorsitzender der Landesstelle, Birgit Wieland, DWW

Aus der Landesstelle für Suchtfragen

Drucken E-Mail
Am Vortag der Landesstellentagung (Bericht folgt) kam der Liga-Ausschuss Suchtfragen zu einer Sitzung zusammen und widmete sich u.a. folgenden Schwerpunktthemen: Weiterentwicklung der ambulanten und stationären Sucht-Rehabilitation in BW; Suchtprävention und Umsetzung des Präventionsgesetzes in Baden-Württemberg; Zusammenarbeit mit den Krankenkassen; Finanzierung der Sucht-Beratungsstellen und der Aufsuchenden Arbeit im Vollzug. Die Veranstaltung am folgenden Tag war ganz der Thematik „Sucht und Teilhabe“ gewidmet. Die Beiträge und Dokumentation finden Sie in Kürze hier.

Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.

Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67

© 2017 numBear