Klausur: Ligaausschuss Alter und Gesundheit

E-Mail

Der Ligaausschuss Alter und Gesundheit führte seine diesjährige Klausurtagung im Château du Liebfrauenberg in Goersdorf (Elsass) durch. Neben aktuell anstehenden Themen gab es einige Schwerpunkte der inhaltlichen Befassung: u.a. den Maßnahmenplan der Landesregierung zur Umsetzung von Handlungsempfehlungen der Pflegeenquete und die Schnittmengen zur politischen Agenda des Ausschusses, eine erste Auseinandersetzung mit Aspekten einer WTPG-Bilanz, die Frage nach einer LIGA-Strategie im Kontext der Landesstrategie „Quartier 2020“ und der in Auftrag gegebenen Expertise zur Rolle der Wohlfahrtspflege im Kontext einer integrativen und kooperativen Sozialplanung. Und es wurde die Ausschussarbeit reflektiert und perspektivisch bewertet.

Teilnehmer der Klausur Alter und Gesundheit

Von links:
Mirko Hohm/Der Paritätische
Dr. Marlies Kellmayer/Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart (Ausschuss-Vorsitzende)
Helmut Gnädig/Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg
Rolf Hitzler/Arbeiterwohlfahrt Baden (stv. Ausschuss-Vorsitzender)
Achim Uhl/Der Paritätische
Gerhard Stobodzian/Deutsches Rotes Kreuz Landesverband
Elke Gail/Badisches Rotes Kreuz
Jutta Kahlmeyer/Diakonisches Werk Baden
Auf dem Foto fehlt: Johannes Kessler/Diakonisches Werk Württemberg, stv. Ausschuss-Vorsitzender


Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.
Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67

© 2017 numBear