Wenn Menschen sich fremd fühlen

Drucken E-Mail

Globalisierung und gesellschaftliche Veränderung wirken sich auf das Lebensgefühl der Menschen aus. Nicht wenige fühlen sich befremdet oder innerlich fremd. Das Gefühl der Beheimatung verliert an Selbstverständlichkeit. Viele Menschen kommen mit diesem Gefühl des Fremdseins in die Beratungsstellen der Kirche, der Diakonie und anderer Träger. Nicht erst die große Zahl von Flüchtlingen stellt die psychologische Beratung vor die Herausforderung, Ratsuchende angemessen zu begleiten, die durch Fremdheitserfahrungen irritiert und verunsichert sind. Verlusterfahrungen im privaten Bereich, neue Familienformen und unterschiedliche Erziehungsstile tragen zur Verunsicherung bei.
Mit diesem aktuellen Thema beschäftigt sich die bundesweite Jahrestagung des Evangelischen Fachverbandes für Psychologische Beratung (EKFuL - Evangelische Konferenz für Familien- und Lebensberatung). Zum Auftakt laden wir sehr herzlich ein zu einem Pressegespräch.
Es findet statt am Montag, 19. Juni 2017 um 12.00 Uhr 
im Evangelischen Oberkirchenrat, Blumenstraße 1-7, 76133 Karlsruhe, Raum N 1.61

Es sind für Sie da:
• Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Landesbischof der Evangelischen Landeskirche in Baden, Karlsruhe
• Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik, Diakonie Deutschland, Berlin
• Dr. Martin Merbach, Dozent des Evangelischen Zentralinstitutes für Familienberatung, Berlin
• Jan Wingert, Vorsitzender des Fachverbandes EKFuL, Münster
Im Anschluss an das Pressegespräch findet vom 19. bis zum 21.6. die Tagung „Fremdsein und Fremdheitserfahrungen in der psychologischen Beratung“ in Bad Herrenalb statt. Infos unter www.ekful.de/veranstaltungen.

Hinweis für Redaktionen:
Gleichlautende Pressemeldung erhalten Sie von der Pressestelle der Evangelischen Landeskirche in Baden

Mehr Informationen
Kontakt:
Christian Könemann
Pressesprecher
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon +49 (721) 9349 – 248
Telefax +49 (721) 93496 – 248
Mobil +49 (172) 7319 935


Liga der freien Wohlfahrtspflege in Baden-Württemberg e.V.
Stauffenbergstraße 3
70173 Stuttgart
Tel  0711 / 619 67 - 0
Fax 0711 / 619 67 - 67

© 2017 numBear